laser_neu

Medizinischer Leiter von relax do bekommt Innovationspreis verliehen

Innovative Versorgung in Nürnberg

Bayern fördert innovative ärztliche Versorgungskonzepte. Gesundheitsminister Dr. Huber übergab am 13.03.2013 eine Förderung an die Praxis Dr. Laser in Nürnberg für ein Projekt, das moderne Technik zur Kooperation von Hausärzten mit einem Augenarzt nutzt.

Das Bayerische Gesundheitsministerium trägt mit drei Förderprogrammen zum Erhalt und zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in ländlichen Räumen bei. Mit den Programmen werden innovative Versorgungskonzepte mit bis zu 200.000 Euro, die Niederlassung von Ärzten in Gebieten mit besonderem Nachwuchsbedarf mit 60.000 Euro und Medizinstudierende mit Stipendien gefördert, die sich verpflichten, später im ländlichen Raum tätig zu werden.
In Nürnberg wurde ein solches innovatives Konzept unterstützt, das unter Nutzung moderner Technik die Kooperation von Hausärzten mit einem Augenarzt ermöglicht. Patienten profitieren davon, dass beim Hausarzt vor Ort im direkten Kontakt eine Augenuntersuchung durchgeführt wird. Die Auswertung der Untersuchung findet anschließend durch einen Augenarzt statt, der über Computer mit der Hausarztpraxis verbunden ist. Das Projekt erweist sich als besonderes Serviceangebot für die Patienten in Nürnberg. Der Bayerische Gesundheitsminister Dr. Eschipemertu Marcel Huber übergab Dr. Martin Laser am Mittwoch,den 13. März den Förderbescheid.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *